BLOG

Risikofreies Grillieren

Sommerzeit ist Grillierzeit - Doch leider kommt es immer häufiger zu schlimmen Unfällen und hohen Sachschäden, die man im Vorfeld hätte vermeiden können. Grilliere risikofrei - ob mit Holzkohle oder Gas - wir zeigen Ihnen wie:

Grundsätzliches zum Thema Grillieren

  • Während dem Grillieren sollte nicht geraucht werden
  • Mindestens zwei bis drei Meter Sicherheitsabstand beim Grillieren zu den nächsten Bauteilen einhalten (Beispiel: Fassaden, Wärmeisolierungen, Dachuntersichten, Zäune, Hecken, Bäume, u.ä.)
  • Gut belüftete und standsichere Grillplätze auswählen

Beim Verbrennen oder Verglühen von Holzkohle entsteht Kohlenmonoxid. Achtung: Kohlenmonoxid ist geruchslos und tötet innerhalb von wenigen Minuten!

Umgang mit Gasflaschen

Flasche:  Nur stehend, immer gesichert, mit geschlossenem Ventil und mit montiertem Ventilschutz lagern oder transportieren.

Standort:

  • Gut belüftete Lager-Standorte wählen
  • Keine Lagerung in Kellern, Tiefgaragen, Autos, oder Räume etc. wo austretendes Gas in Vertiefungen gelangen kann. Flüssiggas ist schwerer als Luft - auch hier besteht eine hohe Explosionsgefahr und/oder Erstickungsgefahr
  • Hitze oder Kälte stellen grundsätzlich für die Lagerung kein Problem dar

Verhalten bei Gasgeruch

  • Nicht rauchen, kein Feuer entfachen
  • Keine elektrischen Schalter betätigen
  • Gasflaschenventile schliessen 
  • Lagerstandort gründlich lüften
  • Defekte Geräte durch Fachbetrieb reparieren oder austauschen

Grillieren mit Gas

  • Anschlüsse gut befestigen und auf richtigen Sitz kontrollieren
  • Nur geprüfte Druckregler verwenden
  • Grillschläuche dürfen keine heissen Aussenflächen berühren
  • Leitungen und Schläuche auf Undichtigkeit prüfen (Kontrolle mit Seifenwasser oder Leck-Spray)
  • Nie mit dem Feuerzeug die Lecksuche durchführen
  • Faustregel: Grillschläuche alle 2-3 Jahre erneuern, Druckregler alle 5 Jahre
  • Grill nur mit geöffnetem Gehäuse-Deckel anzünden
  • Nicht verbranntes Gas kann im geschlossenen Grill beim Zünden explodieren
  • Gasflasche beim Grillieren zugänglich neben den Grill stellen

Grillieren mit Holzkohle

  • Funkenflug beim Grillieren mit Holzkohle beachten
  • Keine Anzündhilfen verwenden; Brennsprit verdampft, bildet eine Spirituswolke, die bei Feuer unweigerlich zu einer Verpuffung führt und herumstehende Personen schwer verletzen kann
  • Grillasche kann mehr als einen ganzen Tag nachglühen; nicht brennbare Behälter wählen und ausserhalb eines Gebäudes, an einem sicheren Ort lagern

Erste Hilfe bei Verbrennungen

  • Kühlen mit fliessendem Wasser ca. 20 – 25°C
  • Keine Eiswürfel oder Eiswasser verwenden
  • keine Hausmittel wie Mehl, Zahnpaste, oder Salben irgendwelcher Art verwenden, diese verkleben die Wunden und müssen später ausgewaschen werden

Wenn trotzdem einmal ein Feuer ausbricht

  • Alarmieren – Retten – Löschen
          Feuerwehr 118 
          Internationaler Notruf 112 
          Sanität 144
  • Wenn möglich, Ventile an Gasflaschen schliessen
  • Brennende Fette oder Öle nie mit Wasser löschen  --> Gefahr von Fettbrandexplosionen
  • Löschdecken oder Feuerlöscher unterbinden die weitere Sauerstoffzufuhr und löschen das Feuer
     

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Grillieren und einen guten Appetit!