BLOG

Instandhaltung spart Kosten

Alle europäischen Löschgeräte-Hersteller verlangen spätestens alle 1–3 Jahre (je nach Fabrikat) Handfeuerlöscher durch die Fachfirma warten zu lassen um die einwandfreie Funktionssicherheit Deiner Feuerlöscher zu gewährleisten.
Nur ein funktionsfähiger Feuerlöscher kann im Notfall Leben retten, Sachschäden, einen Produktions- oder gar einen Personenausfall vermeiden. Was beinhaltet die Instandhaltung?

 

Die Instandhaltung beinhaltet die Inspektion, Wartung und Instandsetzung von:

 

  • Allgemeinzustand des Feuerlöschers
  • Kennzeichnung, Wahl des Löschmittels und des Standortes (Nutzungsveränderung führt oft zu Brandschutzanpassung)
  • Lesbarkeit der Feuerlöscher-Beschriftung
  • Armaturen, Schläuche, Sicherungen, sowie Gewindeanschlüsse und Dichtungen auf Ermüdungserscheinung kontrollieren
  • Einhaltung von Prüffristen seitens Hersteller und Feuerpolizei
  • Zustand des Behälters auf Beschädigung und Korrosion
  • Feststellung von Brüchen, Verformungen und Rissen bei Kunststoffteilen
  • Durchprüfen der Auslöse- und Betätigungshebel
  • Inspektion der Treib- und Löschmittel
  • Arretierung der Feuerlöscher-Halterungen
  • Neuplombierung und Nachführung des Instandhaltungsnachweises
  • Aktualisierung der Datenbank
     

Wir kümmern uns schweizweit um Ihre Sicherheit, bei Ihnen vor Ort:
Das K.A.B.-Servicenetz von über 50 Servicetechnikern gewährleist Ihnen eine fachgerechte und professionelle Betreuung.