BLOG

Tipps zum Kauf von Rauchmelder 

Rauchmelder können Dein und das Leben Deiner Liebsten retten und sollten in jedem Haushalt existieren - warum? Ganz einfach, eine präzise Detektion eines Rauchmelders kann Dir den entschiedenden Zeitvorsprung geben. Denn nur zwei bis drei Atemzüge mit Brandrauch können bereits tödlich sein - er betäubt Menschen und vernebelt den Fluchtweg.

Doch was muss ein hochwertiges Produkt können und was kannst Du beim Kauf beachten:

  •   Auflistung der Qualitätsmerkmale, bspw.: CE nach DIN EN 14604, RoHS, TüV, Q-Label
  •   Grosse, benutzerfreundliche Prüf-/Stopp-Taste
  •   Maximale Echtalarmpräzision mit >85 dB
  •   Selbsttest-Funktion
  •   Eine Langzeit Batterie-Lebensdauer erspart Dir lästige Batteriewechsel und Kosten - derzeit bis zu 12 Jahre
  •   Bi-Sensor-Prozessor-Technologie (Rauch und Hitze)
  •   Küchentauglich durch Kondensationsbarrieren
  •   Einfache Montage und leichte Handhabung
  •   Eventuell stören Dich Rauchmelder die ständig blinken - es gibt sie auch ohne lästiges Blinken!
  •   Wenn Du zum Umweltschutz etwas beitragen magst, sind langlebige Produkte empfehlenswert
  •   Je nach Geschmack gibt es bunte oder einfarbige Rauchmelder im zeitlosen Design, die man ideal in den   Räumlichkeiten integrieren kann
  •  Magst Du mehrere Rauchmelder vernetzen gibt es Rauchmelder mit Funk. Diese kann man unter anderem   einfach mit einer App steuern - und bei einem Brand wird Dir per SMS oder E-Mail eine Echtzeit-Info   gesendet

 

Zum Rauch- und Hitzemelder