BLOG

9 Tipps im Umgang mit Weihnachtsdekoration

Fotolia©Václav Mach

Lebkuchen und Weihnachtsgebäck liegen bereits verlockend in den Einkaufsregalen der
Supermärkte. In Kürze beginnt die Adventszeit - und für den einen oder anderen die
Vorfreude auf Weihnachten.

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Besinnlichkeit. Der duftende Braten ist im Ofen, und das flackernde Licht der Kerzen verbreiten eine feierliche Stimmung. Doch dann passiert es:
Die Kerze kippt zur Seite und im schlimmsten Fall steht innerhalb von Sekunden der Christbaum oder das Adventsgesteck in Flammen. Ist jetzt ein gut platzierter Feuerlöscher oder sind anderweitige Brandschutzartikel schnell zur Hand, können grössere Schäden vermieden werden. Doch was können wir im Vorfeld beachten, um eine schöne und sichere Adventszeit geniessen zu dürfen? Hier unsere Tipps:

  • Verwenden Sie keine trockene Zweige 
  • Wir empfehlen, die Adventsdekoration mit einem feuerhemmenden und brandschützendem Additiv zu besprühen.  Dadurch erreichen Sie einen dauerhaften und effektiven Schutz vor einer Entzündung
  • Adventskranz oder -gesteck stets auf eine feuerfeste Unterlage stellen
  • Kerzenhalter aus feuerfestem Material verwenden
  • Kerzen nicht in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien platzieren
  • Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen
  • Zünden Sie die Kerzen immer von „hinten nach vorne“ an, löschen Sie „vorne nach hinten“ und greifen Sie nicht über brennende Kerzen
  • Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln
  • Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Ort auf bewahren
  • Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen
     

Anti-Flame Spray